Playing to learn?

Leider verdrängen wir es, obwohl wir doch wissen, was Wissen schafft:

  1. Versuchen, Probieren, Experimentieren, Analysieren, Bewerten, Reflektieren, Überprüfen, Versuchen, Probieren, Experimentieren, …
  2. Spaß an Neuem.
  3. Entdecken. Erfahren. Erkennen.
  4. Spielen.
  5. Die Lernleistung, die Kinder in den ersten Lebensjahren vollbringen, werden sie im Alter nie mehr erreichen. Und wie lernen Kinder? Try and Error. Fantasie und Rollenspiele. Suche nach Mustern. Adaption von Mustern. Wenn wir dies in unseren Bildungsbemühungen besser berücksichtigen, könnte Lernen gar noch Spaß bringen. Für alle Beteiligten.

    Wenn wir dann die Möglichkeiten der Neuen Medien für die Bildung nutzen würden, wäre vieles einfacher, effektiver und kostengünstiger. Das Prezi Playing to learn? gibt dazu einige schöne Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.