Im Handelblatt: Menschenfreund mit Unternehmer-Gen

Im Handelsblatt unter dem TitelMenschenfreund mit Unternehmer-Gen am 05.10.2009: „Früher war Jürgen Schüssler Gebäudereiniger, dann fand er seine Berufung und entwickelte seine eigene Software. Besonders am Herzen liegen dem gebürtigen Saarländer die Anliegen der kleinen und mittelständischen Betriebe. Heute nimmt es der SPD-Politiker selbst mit scheinbar übermächtigen Konkurrenten auf.“

KÖLN. Die Herkunft des Unternehmer-Gens von Jürgen Schüssler lässt sich bis ins 18. Jahrhundert zurückverfolgen. Schon zu Beginn der industriellen Entwicklung gründete ein Ur-Ahne ein Hüttenwerk im Saarland. Schüsslers Großvater wiederum verdingte sich zunächst als selbständiger Friseur und begeisterte sich in den Zwanzigern für den aufkommenden Rundfunk. Er handelte und reparierte Radios und baute ein Geschäft auf, das sein Sohn, Schüsslers Vater, übernahm. Obwohl er das Unternehmer-Gen seiner Vorfahren unumstritten geerbt hat, ist Jürgen Schüssler selbst heute nicht Inhaber dieses Elektroeinzelhandels: „Mein Vater und ich waren uns einig, dass der Betrieb keine Chance gegen die großen Elektrodiscounter haben wird.“

Chef wurde Schüssler trotzdem: Er teilt sich die Geschäftsführung der Hamburger Wice GmbH mit seinem Partner Christian Hahn. Das hoch spezialisierte Softwarehaus mit acht Mitarbeitern bietet eine vollständig webbasierte Software für das Kundenmanagement mittelständischer Betriebe an. Wichtigster Vorteil: Die Anwender des CRM-Programms brauchen auf ihrem Rechner nichts zu installieren. „Wir bieten unser System als Software-As-A-Service-Lösung an“, sagt Schüssler.

ganzen Artikel ‚Menschenfreund mit Unternehmer-Gen (bei Handelsblatt.com am 10.11.2009 veröffentlicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.